Hilfe und Kontakt

Ihr direkter Draht zu uns

Haben Sie Fragen zu unseren Services und Produkten? Oder benötigen Sie Hilfe?

Montag - Donnerstag
8:00 - 17:00
Freitag
9:00 - 13:00
Sonn- und Feiertage sind ausgenommen

Oder vielleicht nicht ganz so direkt?

Sie können uns auch gerne schreiben!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf
Kontakt Optionen
Hilfe und Unterstützung direkt vor Ort
Finden Sie Ihre Niederlassung
ALTERNATIVE TEXT FOR THE STAGE IMAGE

HANSA-FLEX Fußballturnier 2019: Ein Rückblick

Vorletztes Wochenende verschlug es zahlreicher HANSA-FLEX Mitarbeiter in die Berge. Genauer gesagt ins schöne Zillertal in Österreich. Es war mal wieder Zeit für das traditionelle HANSA-FLEX Fußballturnier.

Und wie der Austragungsort verrät, war Vorjahressieger Österreich der Gastgeber dieser 17. Weltmeisterschaft.

Fast 700 Spieler und Fans aus 20 Nationen aufgeteilt auf 32 Mannschaften sorgten an diesem Wochenende für Fußballspaß und Spannung. Bemerkenswert: So viele Teams hatten bisher noch nie an einem HANSA‑FLEX Fußballturnier teilgenommen. Schlussendlich entschied sich der Kampf um den Weltmeistertitel jedoch in einem hochklassigen Finale zwischen Team Polen und Team Bavaria. Mit einem Endstand von 3:1 schnappte sich Team Polen den Pokal – und wurde damit nicht nur Weltmeister 2019, sondern gleichzeitig auch Gastgeber des Fußballturniers 2020.

Wir bedanken uns bei HANSA‑FLEX Österreich für die tolle Organisation, bei allen Spielern und Fans für ihren Einsatz und ihre gute Laune, und freuen uns jetzt schon auf das kommende Turnier in Polen!

Mehr erfahren

ALTERNATIVE TEXT FOR THE STAGE IMAGE

Musik für den Frieden

Mit einem Benefizkonzert hat das Ukrainische Koordinationszentrum Dresden im Juli eindrucksvoll für Freiheit und Frieden in der Ukraine demonstriert.

ALTERNATIVE TEXT FOR THE STAGE IMAGE

Bremens Bürgermeister besucht HANSA-FLEX

Dr. Andreas Bovenschulte, Präsident des Bremer Senats und Bürgermeister der Hansestadt Bremen besuchte Ende August mit einer Delegation die HANSA-FLEX Zentrale in Bremen.

ALTERNATIVE TEXT FOR THE STAGE IMAGE

Gemeinsam den Wiederaufbau der Ukraine fördern

Unbürokratisch Hilfe zu leisten, die dort ankommt, wo sie gebraucht wird – auf lange Sicht: Das ist das Anliegen der neu gegründeten gemeinnützigen Stiftung Solidarität Ukraine.