Hilfe und Kontakt

Ihr direkter Draht zu uns

Haben Sie Fragen zu unseren Services und Produkten? Oder benötigen Sie Hilfe?

Montag - Donnerstag
8:00 - 17:00
Freitag
9:00 - 13:00
Sonn- und Feiertage sind ausgenommen

Oder vielleicht nicht ganz so direkt?

Sie können uns auch gerne schreiben!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf
Kontakt Optionen
Hilfe und Unterstützung direkt vor Ort
Finden Sie Ihre Niederlassung

Die Hydraulik immer im grünen Bereich

Hydraulik-Schlauchleitungen sind stark beanspruchte Arbeitsmittel. Sie müssen regelmäßig geprüft und rechtzeitig ausgetauscht werden, um Gefahren für Mensch und Maschine zu vermeiden. Das professionelle Schlauchmanagement schafft die Voraussetzungen, um diese Prüfungen rechtzeitig und im gesetzlich vorgeschriebenen Rahmen durchzuführen und zu dokumentieren.

Schlauchmanagement entlastet Instandhalter

Verwenden Sie Ihre hydraulischen Schlauchleitungen, solange es sicher und sinnvoll ist. Mit Schlauchmanagement behalten Sie die gesetzlichen Prüffristen Ihrer Arbeitsmittel im Blick und können Prüfungen und Wartungen vorausschauend planen und rechtzeitig durchführen.

Alle rechtlichen Anforderungen sicher erfüllen

Der Arbeitgeber haftet persönlich: Der sichere Umgang mit Hydraulik-Schlauchleitungen ist in der EU-Arbeitsmittelrichtlinie 2009/104/EG, der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und weiteren Rechtsvorschriften genau definiert. Sie verpflichten Arbeitgeber die potenziellen Gefährdungen durch Hydraulik-Schlauchleitungen zu beurteilen und geeignete Abhilfemaßnahmen sowie regelmäßige Prüfungen durchzuführen und zu dokumentieren. Bei diesen Aufgaben hilft das Schlauchmanagement von HANSA‑FLEX.

Prüfungen effizient planen und professionell umsetzen

Durch die eindeutige Kennzeichnung, digitale Erfassung, effiziente Verwaltung und rechtssichere Dokumentation aller im Einsatz befindlichen Schlauchleitungen sind sämtliche Daten jederzeit und überall mit wenigen Klicks verfügbar. Auf Basis dieser Informationen können Wartungen effizient geplant und rechtzeitig durchgeführt und dokumentiert werden. HANSA‑FLEX unterstützt Sie sowohl bei der Planung Ihrer Prozesse als auch bei der operativen Umsetzung im Tagesgeschäft – von der Einzelleistung bis zum Rundum-Sorglos-Paket.

360° Schlauchmanagement von der Herstellung bis zur Entsorgung

Herstellung, Codierung und digitaler Steckbrief

Wir konfektionieren die passende Qualitätsschlauchleitung für Ihre Anwendung und versehen sie mit der unverwechselbaren X-CODE Schlauchcodierung. Der X-CODE bildet die Grundlage für das Schlauchmanagement und die Erstellung des digitalen Steckbriefs mit allen relevanten Informationen. Bestehende Schlauchleitungen ohne X-CODE können im Rahmen der Nachcodierung durch unseren Industrieservice für das Schlauchmanagement vorbereitet werden.

Einbau und digitale Maschinenzuordnung

Der HANSA‑FLEX Industrieservice kann den fachgerechten Einbau Ihrer Schlauchleitungen für Sie übernehmen. Die digitalen Steckbriefe der einzelnen Schlauchleitungen werden in der X-CODE Manager Schlauchmanagement-Software direkt der entsprechenden Maschine oder Komponente zugeordnet. Im X-CODE Manager kann ihr gesamter Maschinenpark abgebildet und nach beliebigen Kriterien strukturiert werden, so dass Sie die beste Übersicht über alle Hydraulik-Schlauchleitungen Ihrer Standorte, Maschinen und Komponenten erhalten.

Risikobewertung und Klassifikation

Die Gefährdungsbeurteilung können wir Ihnen leider nicht abnehmen, aber wir können Sie bei ihrer Erstellung maßgeblich unterstützen. Eine gemeinsame Risikobewertung dient als Grundlage für die Gefährdungsbeurteilung jeder Schlauchleitung durch den Maschinenbetreiber. Auf ihrer Basis erfolgen die Klassifikation und die damit einhergehende Wartungsplanung und Festlegung der Zeiträume für die gesetzlichen vorgeschriebenen Sichtprüfungstermine.

Sichtprüfung und rechtssichere Dokumentation

Die gesetzlich vorgeschriebenen Sichtprüfungen müssen für jede einzelne Schlauchleitung durch eine zur Prüfung befähigte Person erbracht und rechtssicher dokumentiert werden. Eine Prüfung, die nicht ordnungsgemäß dokumentiert wurde, gilt als nicht durchgeführt. Wir können sämtliche Prüfungen und Dokumentationen für Sie übernehmen. Die Dokumentation erfolgt u.a. in Form von digitalen Prüfprotokollen.

Mit Sicherheit wirtschaftlich

Schlauchmanagement lohnt sich. Unsere Dienstleistungen unterstützen Sie beim sicheren und rechtskonformen Betrieb Ihrer mobilen oder stationären Hydraulikanlagen. Sie schützen Mensch und Maschine und sparen Zeit und Geld. Setzen Sie auf professionelles Schlauchmanagement mit HANSA‑FLEX und profitieren Sie von:

  • Mehr Sicherheit

    Sie reduzieren die Unfallrisiken und gewährleisten die Arbeitssicherheit für die Anwender.

  • Mehr Rechtssicherheit

    Sie halten die gesetzlich vorgeschriebenen Wartungsintervalle ein und dokumentieren die Pr

  • Weniger Ausfallzeiten

    Sie vermeiden unplanmäßige Maschinenstillstände und senken Ihre Kosten durch Vermeidung vo

  • Mehr Transparenz

    Sie haben jederzeit Zugriff auf alle Informationen über Ihre Schlauchleitungen, Maschinen,

Schlauchmanagement-Dienstleistungen zum Festpreis

Unsere vier Servicepakete Basic, Plus, Premium und Pro enthalten verschiedene Dienstleistungen für Ihr Schlauchmanagement. Die einzelnen Pakete bauen aufeinander auf und sorgen durch feste Tagespauschalen für maximale Planungssicherheit. Nutzen Sie unsere Schlauchmanagement-Servicepakete, um die Instandhaltung Ihrer hydraulischen Anlagen zu vereinfachen und zu verbessern. Die Bandbreite reicht von der kostenlosen Nutzung der X-CODE Manager Software (Basic), über das Daten- und Digitalisierungspaket (Plus) bis zum Rundum-Sorglos-Paket inklusive Prüfung und Dokumentation nach BetrSichV (Premium). Und an die Extraportion Service haben wir auch gedacht (Pro).

Rechtliche Vorschriften zum Umgang mit Schlauchleitungen

Die Schlauchmanagement Dienstleistungen von HANSA‑FLEX basieren zu 100 % auf den aktuellen europäischen und nationalen Rechtsvorschriften – damit Sie als Arbeitgeber, Instandhalter oder Bediener immer auf der sicheren Seite sind!

Europäische und nationale Rechtsvorschriften

Der sichere und rechtssichere Umgang mit Schlauchleitungen wird durch eine Vielzahl von europäischen und nationalen Rechtsvorschriften geregelt. So schreibt u. a. die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) zwingend vor, dass Arbeitgeber für ihre Arbeitsmittel eine Gefährdungsbeurteilung erstellen sowie regelmäßige Prüfungen durchführen und die Ergebnisse dokumentieren müssen.

Handlungsvorschriften für Arbeitgeber

Nationale Arbeitsschutzgesetze sowie technische Informationen, Regeln und Normen verdeutlichen diese Aufgaben und formulieren konkrete Handlungsvorschriften für die Arbeitgeber. Dazu gehören insbesondere der bestimmungsgemäße Einsatz, die systematische Überprüfung und der planmäßige Wechsel von Schlauchleitungen.

Überprüfung gemäß BetrSichV und DGUV Regel 113-020

Die Überprüfung von Schlauchleitungen darf nur durch sogenannte „zur Prüfung befähigte Personen“ durchgeführt werden (§14 BetrSichV). Art und Umfang der Prüfungen werden durch die Gefährdungsbeurteilungen definiert, Hilfestellung leistet die DGUV Regel 113-020. Durch die Protokollierung der Überprüfung und der Ergebnisse kommt der Arbeitgeber der gesetzlichen Forderung nach der Dokumentation der Überprüfung nach (§6 ArbSchG, §14 BetrSichV).

Codierung, Software und Servicetechniker vor Ort

Die Schlauchmanagement-Dienstleistungen und Servicepakete von HANSA‑FLEX basieren auf drei Säulen.

X-CODE Schlauchcodierung

Nutzen Sie die millionenfach bewährte Bauteil-Codierung mit dem X-CODE, um jede einzelne Schlauchleitung eindeutig zu kennzeichnen.

X-CODE Manager Schlauchmanagement Software

Verwenden Sie den X-CODE Manager, um die beste Übersicht über Ihre Schlauchleitungen, Maschinen und Wartungstermine zu erhalten.

Zertifizierte Servicetechniker montieren und prüfen vor Ort

Beauftragen Sie die Spezialisten des HANSA‑FLEX Industrieservice mit allen praktischen Arbeiten rund um die Montage, Wartung und Instandhaltung Ihrer Schlauchleitungen.