Sprache auswählen

Hilfe und Kontakt

Ihr direkter Draht zu uns

Haben Sie Fragen zu unseren Services und Produkten? Oder benötigen Sie Hilfe?

Sofortservice
+49 800 77 12345
Montag - Mittwoch
8:00 - 17:00
Donnerstag
8:00 - 17:30
Freitag
8:00 - 14:00
Sonn- und Feiertage sind ausgenommen

Oder vielleicht nicht ganz so direkt?

Sie können uns auch gerne schreiben!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf
Kontakt Optionen
Hilfe und Unterstützung direkt vor Ort
Finden Sie Ihre Niederlassung
ALTERNATIVE TEXT FOR THE STAGE IMAGE

Weltweit: Polen

Lesezeit: ca. 6 Minuten

Danzig hat den berühmten Hafen und Krakau mag mit ihren weltweit bekannten Würsten die kulinarische Hauptstadt Polens sein. Der Hauptsitz für beste Hydrauliktechnik liegt allerdings in Poznań. 

Steckbrief HANSA‑FLEX Polen

  • Gründung

    1994

  • Mitarbeitende

    126

  • Niederlassungen

    24

  • Hauptsitz

    Poznań

Die Landesgesellschaft Polen wurde im Juni 1994 gegründet. Nach dem politischen Umbruch in Osteuropa suchten Jürgen Böttger und Günther Kusch von HANSA‑FLEX Deutschland in Nordpolen einen geeigneten Ort sowie einen geeigneten deutschsprachigen Partner, um die erste HANSA‑FLEX Niederlassung in Polen zu gründen. So kam es zum Treffen mit Familie Misiorny. Nachdem Familie Armerding der Partnerschaft ebenfalls zugestimmt hatte, wurden Michał Misiorny und dessen Frau Magdalena Misiorna Geschäftsführer und Mitgesellschafter der Landesgesellschaft Polen. 

1/3
2/3
3/3

Bescheidene Anfänge und stetiges Wachstum

Die Geschichte von HANSA‑FLEX Deutschland begann in der Garage von Joachim Armerding in Achim bei Bremen. Die Geschichte von HANSA‑FLEX Polen begann ebenfalls in einer Garage, allerdings der von Familie Misiorny in Baranowo bei Poznań, rund 600 Kilometer östlich von Achim. Mit lediglich 40 m² Werkstatt- und 10 m² Bürofläche begannen die Misiornys damit, HANSA‑FLEX in Polen zu etablieren. Im Jahr 1996 begann der Bau der ersten Produktionshalle in Poznań, in die das Unternehmen 1999 umzog. Hier befindet sich bis heute der Hauptsitz der Landesgesellschaft. Es folgten die Niederlassungen in Rumia an der Ostseeküste, in Stettin an der nordwestlichen Landesgrenze zu Deutschland sowie später ein Zylinderwerk in Poznań. Heute betreibt HANSA‑FLEX Polen Zylinderbau und -reparatur in Poznań, Aggregatebau in Wrocław sowie die landesweiten Komponentenabteilungen. Insgesamt arbeiten inzwischen 126 Menschen für HANSA‑FLEX Polen. Die Landesgesellschaft hat 24 Niederlassungen und sieben Servicefahrzeuge.

Viel Serienfertigung und Servicegeschäft

HANSA‑FLEX Polen ist breit aufgestellt und kann den Kunden alle Produktwünsche erfüllen. Eines der Hauptgeschäfte von HANSA‑FLEX Polen ist die Serienfertigung von Hydraulikschlauchleitungen für OEM-Kunden wie Solaris, Zoeller oder Stadler. Während die serielle Fertigung von Hydraulikschlauchleitungen hauptsächlich in Poznań und Rumia erfolgt, arbeiten in Złotoryja 50 Kolleginnen und Kollegen im Zweischichtbetrieb daran, die hohe Nachfrage an HANSA‑FLEX Rohrleitungen zu decken. Das betrifft vor allem die Nachfrage von OEM-Kunden aus Polen aber auch Anfragen von HANSA‑FLEX Deutschland.

1/2
2/2

Viele Länder, ein Unternehmen

HANSA‑FLEX Polen ist auf internationaler Ebene gut mit anderen Landesgesellschaften vernetzt. So arbeitet die Niederlassung Złotoryja beispielsweise eng mit dem deutschen Standort Schönebeck zusammen. „Das ist für uns ganz normal. Wie sehen HANSA‑FLEX als ein global agierendes Unternehmen, das für seine Kunden grenzübergreifend da ist“, betont Malgorzata Grudziak. Eventuelle Sprachbarrieren oder Unterschiede in der Mentalität gebe es zwar ab und zu schon, aber das sei menschlich und gehöre dazu. „Solange am Ende die Qualität stimmt, spielt alles andere keine Rolle“, so Małgorzata Grudziak, und sie weiß aus Erfahrung, dass trotz aller Herausforderungen schlussendlich immer alles passt: „Bei HANSA‑FLEX sind alle so flexibel, dass die Zusammenarbeit trotzdem sehr gut funktioniert. Denn den hohen Qualitätsanspruch haben wir alle gemeinsam. Und es macht auch sehr viel Spaß, Gespräche mit den internationalen Kolleginnen und Kollegen zu führen und zusammen die bestmöglichen Lösungen für unsere Kunden zu finden.“ "Bei der Erreichung unserer Ziele werden wir von Beric Giesenbauer, Business Development Manager bei HANSA‑FLEX, unterstützt, dessen Ansatz uns zu positivem Handeln antreibt", berichtet Karolina Kozłowska. "Das ist genau die Art der Zusammenarbeit, die perfekt zur unserer Idee des Miteinanders passt."
 

Unsere Kunden sind von unserer Produktqualität überzeugt und die Nachfrage steigt stetig.

Familie Misiorny

Geschäftsführer/Mitgesellschafter HANSA‑FLEX Polen

Mehr erfahren

ALTERNATIVE TEXT FOR THE STAGE IMAGE

Kompaktaggregate – die hydraulischen Helden des Alltags

Kompaktaggregate arbeiten oft unscheinbar im Hintergrund und leisten doch vieles, um unseren Alltag komfortabler zu machen.

ALTERNATIVE TEXT FOR THE STAGE IMAGE

Weltweit erfolgreich

Tim Ollendorf, Leiter Business Development, über die zunehmende Bedeutung des Auslandsgeschäfts bei HANSA-FLEX.

ALTERNATIVE TEXT FOR THE STAGE IMAGE

Wie Sie die Standzeiten von Hydraulikschlauchleitungen verbessern

Ausfälle von Hydraulikschlauchleitungen kosten Zeit und Geld. Wir zeigen, welche Faktoren die Lebensdauer von Hydraulikschlauchleitungen beeinflussen und wie Sie die Standzeit auf Dauer optimieren können.