Sprache auswählen

Hilfe und Kontakt

Ihr direkter Draht zu uns

Haben Sie Fragen zu unseren Services und Produkten? Oder benötigen Sie Hilfe?

Sofortservice
+49 800 77 12345
Montag - Mittwoch
8:00 - 17:00
Donnerstag
8:00 - 17:30
Freitag
8:00 - 14:00
Sonn- und Feiertage sind ausgenommen

Oder vielleicht nicht ganz so direkt?

Sie können uns auch gerne schreiben!

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf
Kontakt Optionen
Hilfe und Unterstützung direkt vor Ort
Finden Sie Ihre Niederlassung
ALTERNATIVE TEXT FOR THE STAGE IMAGE

Typisch Belgien

Vier Sprachen, sechs Niederlassungen und ein breites Angebot: Das Team von HANSA-FLEX Belgien ist ausgesprochen vielseitig unterwegs.

Belgien ist bekannt für exquisite Waffeln, Pommes, Biere und Schokolade. HANSA‑FLEX Belgien ist bekannt für erstklassige Hydrauliktechnik und leistet einen wichtigen Beitrag für erneuerbare Energien sowie die Schifffahrt und Hafenlogistik.

Steckbrief HANSA‑FLEX Belgien

  • 1995

    Gründung

  • 49

    Mitarbeitende

  • 6

    Niederlassungen

  • Gent-Drongen

    Hauptsitz

Die Landesgesellschaft Belgien wurde 1995 gegründet. Heute gibt es sechs Niederlassungen, um landesweit schnelle Erreichbarkeit zu gewährleisten. Ähnlich wie in Deutschland ist auch HANSA‑FLEX in Belgien breit aufgestellt und bedient zahlreiche Branchen. Neben Hydraulikschlauchleitungen konfektionieren die Niederlassungen auch Rohrleitungen und vertreiben Industrieschläuche sowie Hydraulikkomponenten wie Anschlüsse und Sonderarmaturen. Für den landesweiten Industrieservice sind fünf Servicefahrzeuge im Einsatz. Der Hauptsitz der Landesgesellschaft liegt in Drongen bei Gent, denn hier besteht eine gute Verkehrslage, um landesweit zu agieren. Ein wichtiger Meilenstein für HANSA‑FLEX Belgien war die Übernahme von L.I.S. Hydraulics Anfang 2022, durch die das Unternehmen wertvolles Know-how an sich binden konnte. L.I.S. hat sich auf Hydraulikaggregate, Herstellung und Reparatur von Zylindern sowie auf Engineering-Projekte spezialisiert. Das Unternehmen ergänzt so perfekt das Portfolio von HANSA‑FLEX Belgien, was Synergie-Effekte bei gemeinsamen Kundenprojekten in der Praxis eindrucksvoll belegen.

Bedeutende Rolle für die Energiewende

Zur Energiegewinnung setzt Belgien verstärkt auf Offshore-Windparks und andere regenerative Energiequellen. Die Landesgesellschaft liefert Hydraulikkomponenten für die Windkraftanlagen und rüstet auch die Schiffe der Bauflotten auf See sowie die Offshore-Bagger an Board mit Hydraulikleitungen aus. „Umweltbewusstsein ist ein fester Bestandteil der HANSA‑FLEX Unternehmenskultur. Daher sind wir sehr stolz darauf, einen wichtigen Teil zur Energiewende in unserem Land beizusteuern“, erklärt Tessa De Vos, Geschäftsführerin der HANSA‑FLEX Landesgesellschaft Belgien. Dazu gehört auch die Durchführung von Qualitätsprüfungen in den Niederlassungen, was eine weitere Besonderheit der Landesgesellschaft darstellt. „Die Qualitätsstandards im Offshore-Bereich sind besonders hoch. Wir verfügen daher beispielsweise über die Zertifizierungen, um Druckprüfungen normgerecht durchführen und bestätigen zu können“, erläutert Branch Manager Peter Van Assche. Das Engagement beschränkt sich nicht auf Windkraft. Der Industrieservice installierte kürzlich eine große Anzahl von Rohrleitungen in einer innovativen Waste-to-Energy-Anlage, die Holzabfälle in Energie umwandelt.

Enge internationale Zusammenarbeit

Historisch bedingt sprechen die meisten Menschen in Belgien drei oder vier Sprachen. Belgien unterteilt sich in zwei Sprachregionen: Flandern im Norden, wo Niederländisch gesprochen wird und Wallonien im Süden, wo Französisch die Hauptsprache ist. Daneben ist Deutsch die dritte offizielle Amtssprache im Land und Englisch ist ebenfalls gängig. „Die Mehrsprachigkeit ist ein großer Vorteil für die internationale Zusammenarbeit“, sagt Jan Delvaux, Sales & Branch Manager 

bei HANSA‑FLEX Belgien, und führt weiter aus: „Es herrscht eine sehr enge Zusammenarbeit zwischen den Landesgesellschaften in Belgien, den Niederlanden, Luxemburg und Frankreich. Insbesondere beim Schiffsverkehr kommt dies zum Tragen.“ Belgien ist für die internationale Schifffahrt ein wichtiges Transitland zwischen Mittel- und Westeuropa. Antwerpen ist einer der größten und wichtigsten Seehäfen der Welt, Zeebrügge einer der modernsten und bedeutendsten Europas. „Vor einiger Zeit haben wir Hydraulikschlauchleitungen für ein Schiff produziert, das dann von Belgien weiter in die Niederlande fuhr, wo die HANSA‑FLEX Kollegen von Ort die Installation vorgenommen haben“, berichtet De Vos. „In der Offshore-Welt ist es sehr wichtig, dass Kunden international betreut werden können. Daher kooperieren wir oft mit unserem internationalen Netzwerk“, betont die Geschäftsführerin.

Ich danke allen meinen Mitarbeiter:innen und den internationalen Kolleg:innen für die sehr gute Zusammenarbeit. Die hohe Qualität von HANSA‑FLEX ist eine universelle Sprache, die uns über alle Ländergrenzen hinaus verbindet.

Tessa De Vos

Geschäftsführerin der Landesgesellschaft Belgien

Gemeinsam über sich hinauswachsen

HANSA‑FLEX Belgien wird künftig das Serviceangebot um die Bereiche Aggregatebau und Zylinderreparatur erweitern. Die kontinuierliche Optimierung des Produkt- und Serviceangebots für die Kunden ist das Ziel von HANSA‑FLEX Belgien. Dabei geht es nicht allein um Zahlen, sondern auch darum, allen Mitarbeitenden zu ermöglichen, an einem gemeinsamen Ziel mitzuarbeiten und dadurch über sich hinauszuwachsen. Das formuliert sie im Leitspruch der Landesgesellschaft: „Together to a higher level.“ (Gemeinsam auf ein höheres Niveau).

Mehr erfahren

Träume gebaut mit HANSA-FLEX Hydraulik

Das belgische Unternehmen Fisheye baut außergewöhnliche Exponate, die dank HANSA-FLEX Hydraulik zum Leben erwachen.

Weltweit: Polen

Lernen Sie HANSA-FLEX international kennen! In diesem Artikel stellen wir Ihnen die Landesgesellschaft Polen vor

ALTERNATIVE TEXT FOR THE STAGE IMAGE

Weltweit: Südafrika

Warum Flexibilität für HANSA-FLEX in Südafrika der Schlüssel zum Erfolg ist und wie wichtig die Werte eines Familienunternehmen sind.